Zweites Frühstücksgespräch mit Eva Luginger

Am Samstag begann das Münchner Oktoberfests und dass hier Talente entdeckt werden können, zeigt sich an diesem Beispiel: 2013 sang Eva Luginger 16 Tage im Hippodrom-Zelt von Sepp Krätz zusammen mit der „Münchner Zwietracht“. Dies blieb in der Musikszene nicht unbemerkt, und es sollte nicht lange dauern, bis auch der bekannte Produzent Alfons Weindorf auf ihre markante Stimme und ihre besondere Ausstrahlung aufmerksam wurde und sie ins Studio einlud. Heute ist die junge Frau gefragt und ihre Karriere nimmt Fahrt auf… Wir haben sie zum 2. „Frühstücksgespräch“ – schaut mal rein!

http://www.schlager.de/news/2017/09/18/zweites-fruehstuecksgespraech-mit-eva-luginger/

Foto: Gabi Breuer-Konze/Schlager.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s